Neuigkeiten: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Steinheimer Musikschülerinnen und -schüler qualifizierten sich für das Finale des internationalen Klavierwettbewerbes in Füssen und St. Petersburg

Artikel vom 12.04.2021

Klavierfestival "Clavis"

Das Klavierfestival "Clavis" öffnet alle Klavierdeckel und öffnet die Türen für Kleine bis Professionelle!
Clavis bedeutet "Schlüssel", "Knopf", "Buchstabe" oder "Note" ... der kleine Clavis "c", den wir als erste Note kennen, Clavis "G" dient als Violinschlüssel.

So öffneten sich auch in Steinheim die Klavierdeckel zur zweiten digitalen Runde des internationalen Klavierwettbewerbes dem Finale, in dem die Teilnehmer um Sonderpreise der internationalen Partner ringen konnten. Die Schülerinnen und Schüler der Steinheimer Musikschule zeigten nicht nur in der Kategorie Romantik, Moderne und Duo, sondern auch in der Kategorie Barock und Klassik ein beachtliches Niveau. Die jungen Klaviertalente: Ina Dai, Lejla Sijaric, Anastasia Gaba-Dovi, Anna Schuster, Sophie Fetter, Antoine Gaba-Dovi, erspielten sich Preise, Diplome und Zertifikate. 

So wurden die Preisträger der Musikschule Steinheim in fünf verschiedenen Altersgruppen von der international hochrangig besetzten Jury anhand der Videos bewertet und ausgewählt und qualifizierten sich für die beiden Finalwettbewerbe CLAVIS 2021 in Füssen und St. Petersburg.

In Füssen werden sie am Steinway Flügel im Kaisersaal des St. Mang Kloster von Freitag, 9. Juli bis Sonntag, 11. Juli  beim „Klavierfestival Clavis“ eine Klangfülle entfalten.  In einem großen Gala-Finale werden sie mit 130 Teilnehmenden aus 30 Ländern auftreten. 

In St. Petersburg wird das Finale vom 28. - 31. Mai als Konzert im Belosselsky-Belosersky-Palast stattfinden.

Die Musikschule Steinheim gratuliert den Preisträgern ganz herzlich. Ein großer Dank gilt der Lehrerin Inna Tashkalova, die mit viel Geduld und unermüdlichem Einsatz die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begleitete, als Lehrerin und Korrepetitorin. Die Schülerinnen und Schüler aus Steinheim erhielten seit Dezember nur online Unterricht. Umso lobenswerter ist ihre Disziplin und der Geist des Übens in dieser schwierigen Zeit.

Ein besonderer Dank geht auch an die Organisatoren, die unseren Kindern den Wert der Musik in der Coronazeit, in der keine Auftritte und Vorspiele stattfinden durften, mit diesem Wettbewerb bewusst machten und digitale Auftritte ermöglichten.

Infobereiche

Highlights

Musikalische Früherziehung

Durch den kreativen Umgang mit Musik (experimentieren, erforschen, improvisieren etc.) erleben die Kinder Freude an Musik, Klang, der eigenen Stimme und am Instrument. In vielfältigen Angeboten (Klanggeschichten, Bewegungstänze etc.) lernen die Kinder Musik als Ausdrucksmittel kennen.

Musikalische Früherziehung für Kleinkinder

Bereits ab 9 Monaten können Sie Ihre Kinder in unsere Musikschule anmelden. Auf spielerische Art und Weise führen wir die Kleinkinder in Eltern-Kind Gruppen/Kursen an das Thema heran.