Veranstaltungen: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Klappstuhlkonzert in der Musikschule

25. Juli ab 19:00 Uhr draußen im Forum - Klappstuhlkonzert der Musikschule.

Wieder Zeit für Jazz

Nach den Lockerungen der Corona-bedingten Einschränkungen in den letzten Wochen, versuchten nun auch die Kulturschaffenden langsam wieder zu einer Art Normalität zurück zu finden. Nachdem im ersten Halbjahr alle Konzerte der Musikschule abgesagt werden mussten, hat es nun ein erstes Konzert gegeben. Auch die Musiker der BigBand Steinheim wollten dieses Halbjahr nicht beenden, ohne wenigstens einmal aufgetreten zu sein.

Die BigBand der Musikschule Steinheim, um Bandleader Eberhard Budziat, hatte deshalb etliche lässige Swing-Arrangements ausgegraben, ein paar funkige Stücke dazu genommen und ganz spontan ein Open-Air Konzert organisiert.

Zum Konzept des Konzertes im Forum der Musikschule gehörte es, dass jeder Besucher seine eigene Sitzgelegenheiten mitbringt. Ob Klappstuhl oder Sitzkissen, Gartenstuhl oder Hocker, die Wahl bleibt jedem Besucher selber überlassen. Es gab nur 99 Plätze für den Abend.

Im Nachhinein kann man sagen - das Konzept ist aufgegangen und es ist nicht beim Versuch geblieben.

Am Samstag gab es lockere Swing- und Jazzmusik, präsentiert von der Big Band der Musikschule und das bei schönstem Sommerwetter.

Den Besuchern hat es jedenfalls gefallen!

  

ABGESAGT! - "Musik im Dorf"

date 08.05.2021 organiserMusikschule Steinheim am Albuch

"Musik im Dorf"

Weihnachtszauber

Weihnachtskonzert in der Musikschule

Noch sind die vergangenen Feiertage in bester Erinnerung, genauso wie das Konzert Weihnachtszauber, welches die zwei Musikschul-Ensembles, der Chor Born to Sing und das Akkordeon-Ensemble der Musikschule Steinheim, am letzten Adventswochenende präsentierten. Bereits vor dem Konzert waren die Besucher zu Glühwein, Punsch und Plätzchen in das Foyer vor dem Dieter-Eisele-Saal eingeladen, um sich bei liebevoller weihnachtlicher Dekoration auf das anschließende Konzert einzustimmen. 

Die zwei Leiter, Chorleiterin Kristin Geisler und Günter Flumm hatten in ihrem Programm einige Überraschungen dabei und versprachen dem Publikum, dass es auch noch die Gelegenheit zum Mitsingen haben werde. Festlich beschwingt eröffnete der Chor mit „Joy to  the World“ und „Glorious Kingdom“.  Danach spielte das Akkordeon-Ensemble unter der Leitung von Günter Flumm mit „La pêche miraculeuse“ ein überaus emotional anrührendes Stück, das von dem Ensemble ebenso gefühlvoll wie gekonnt präsentiert wurde. Weiter ging es im Wechsel zwischen Chor und Akkordeon-Ensemble und gemeinsam  in musikalischer Schlittenfahrt durch besinnliche, traditionelle, moderne und interkulturelle Weihnachtslieder. Mit dem  Weihnachtsklassiker „O Holy Night“ verabschiedeten sich die Ensembles gemeinsam. Mit dem Wunsch nach einer frohen Weihnacht bedankte sich Musikschulleiter Günter Flumm bei allen Beteiligten und dem Publikum. Am Ende des Konzertes waren nun alle Akteure mit dem Publikum aufgerufen gemeinsam zu musizieren. Hierbei konnten dann alle im Saal den besonderen Zauber von Weihnachten beim gemeinsamen Singen unserer traditionellen Weihnachtslieder spüren und mit einem Leuchten in den Augen nach Hause tragen.

Infobereiche

Highlights

Musikalische Früherziehung

Durch den kreativen Umgang mit Musik (experimentieren, erforschen, improvisieren etc.) erleben die Kinder Freude an Musik, Klang, der eigenen Stimme und am Instrument. In vielfältigen Angeboten (Klanggeschichten, Bewegungstänze etc.) lernen die Kinder Musik als Ausdrucksmittel kennen.

Musikalische Früherziehung für Kleinkinder

Bereits ab 9 Monaten können Sie Ihre Kinder in unsere Musikschule anmelden. Auf spielerische Art und Weise führen wir die Kleinkinder in Eltern-Kind Gruppen/Kursen an das Thema heran.