Musikalische Früherziehung: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Die musikalische Früherziehung

Durch den kreativen Umgang mit Musik (experimentieren, erforschen, improvisieren etc.) erleben die Kinder Freude an Musik, Klang, der eigenen Stimme und am Instrument. In vielfältigen Angeboten (Klanggeschichten, Bewegungstänze etc.) lernen die Kinder Musik als Ausdrucksmittel kennen. Die Ganzheitlichkeit des Menschen und die Vernetzung der Entwicklungsbereiche stehen in der Musikalischen Früherziehung im Mittelpunkt.

So werden Musik und Bewegung, Stimme und Sprache, sowie Rhythmik und bildnerische Gestaltung miteinander verknüpft und in eine Beziehung zueinander gestellt. Dieses Angebot richtet sich an Kinder, die zwei Jahre vor der Einschulung stehen. Der Unterricht geht über zwei Schuljahre und baut aufeinander auf. Alle Aktivitäten gehen dabei vom Erleben und Denken des Kindes aus. Spiel, Geselligkeit und Spaß sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten.

Infos zur Musikalischen Früherziehung an der Musikschule

Einstiegsalter
Kinder ab 4 Jahren

Altersgruppen
Kinder von 4 bis 6 Jahren

Standardunterricht
60 Min wöchentlich Gruppenunterricht

Basis-Lerninhalte
Spaß an Musik, Rhythmik, Bewegung, Klang, Melodie, Harmonien, Noten

Gruppengröße
8-12  Kinder

Kursbeginn
1. Oktober, Anfang des Musikschuljahres, Unterricht erstreckt sich über zwei Schuljahre

Probestunde
Kostenlos

Lehrkraft
Annette Elsenhans

Highlights

Musikalische Früherziehung

Durch den kreativen Umgang mit Musik (experimentieren, erforschen, improvisieren etc.) erleben die Kinder Freude an Musik, Klang, der eigenen Stimme und am Instrument. In vielfältigen Angeboten (Klanggeschichten, Bewegungstänze etc.) lernen die Kinder Musik als Ausdrucksmittel kennen.

Musikalische Früherziehung für Kleinkinder

Bereits ab 9 Monaten können Sie Ihre Kinder in unsere Musikschule anmelden. Auf spielerische Art und Weise führen wir die Kleinkinder in Eltern-Kind Gruppen/Kursen an das Thema heran.