Tenorhorn / Bariton: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Das Tenorhorn

Das Tenorhorn ist ein weit mensuriertes Blechblasinstrument mit drei oder vier Ventilen. Es wird mit einem Kesselmundstück gespielt und gehört zur Familie der Bügelhörner. Die Grundrohrlänge ist (in B-Stimmung) mit 266 cm etwa doppelt so lang wie die des B-Flügelhorns. Gelegentlich wird das Tenorhorn auch als „Bassflügelhorn“ bezeichnet. Der Ausdruck „Ferkelbass“ bezeichnet das Bellfront-Bariton (ugs. “Frontler”), eine 4-ventile Art des Tenorhorns, welches vornehmlich in der Oberkrainer-Musik als Wechselbass-Begleitinstrument zum Einsatz kommt. Das Bellfront-Bariton zählt aufgrund seiner geraden Bauweise jedoch nicht zur Gruppe der Bügelhörner.

Infos zum Tenorhornunterricht an der Musikschule

Einstiegsalter
Kinder ab 6 Jahren

Altersgruppen
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Best Agers

Standardunterricht
Einzelunterricht 20 / 30 / 40 Min., Partnerunterricht 2 Schüler 30 Min., 2 Schüler 40 Min. oder 3 Schüler 50 Min.

Erweitert
Ensembleunterricht

Basis-Lerninhalte
Atmung, Körperhaltung, Tonbildung, Ansatz, Intonation, Interpretation, Phrasierung

Stile
Klassik, Volksmusik, Rock, Pop, Jazz

Leihinstrument möglich
ja

Leihgebühr
6,- / 12,- / 18,- Euro mtl.

Probestunde
Kostenlos

Lehrkraft
Günter Flumm, Eberhard Budziat

Infobereiche

Highlights

Musikalische Früherziehung

Durch den kreativen Umgang mit Musik (experimentieren, erforschen, improvisieren etc.) erleben die Kinder Freude an Musik, Klang, der eigenen Stimme und am Instrument. In vielfältigen Angeboten (Klanggeschichten, Bewegungstänze etc.) lernen die Kinder Musik als Ausdrucksmittel kennen.

Musikalische Früherziehung für Kleinkinder

Bereits ab 9 Monaten können Sie Ihre Kinder in unsere Musikschule anmelden. Auf spielerische Art und Weise führen wir die Kleinkinder in Eltern-Kind Gruppen/Kursen an das Thema heran.