Team: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Das Team der Musikschule Steinheim am Albuch

Unten aufgeführt finden Sie das Team der Musikschule Steinheim am Albuch.

Günter Flumm

Musikschulleitung, Waldhorn, Tenorhorn, Trompete

1961 in Vaihingen Enz geboren, erhielt im Alter von 10 Jahren seinen ersten Trompetenunterricht. Spätere Privatstudien u. a. bei Hr. Wolf (Solotrompeter SDR-Sinfonieorchester Stuttgart) folgten. Von 1982-1987 studierte er an der Musikhochschule Heidelberg-Mannheim Orchestermusik (Hauptfach Trompete), bei Prof. Kurt Nagel, wo er 1987 sein Examen als Diplom-Orchestermusiker ablegte. Er belegte Dirigierkurse bei Prof. Gerald Kegelmann, sowie Meisterkurse im Rahmen des Weltmusikfestivals in Kerkrade, Holland.

Seinen Wehrdienst absolvierte er beim Luftwaffenmusikkorps 2 in Karlsruhe. Neben Engagements beim Nationaltheater Mannheim und freier Tätigkeit in Sinfonieorchestern, war er 2 Jahre lang Mitglied im „Jugendorchester Europäischer Länder“ und im „Jungen Kammermusikensemble Baden-Württemberg“. Diese Engagements führten ihn in zahlreiche europäische Länder und ermöglichten ihm Kontakte zu international renommierten Dirigentenpersönlichkeiten.

In den folgenden Jahren arbeitete er als Instrumentallehrer und Ensembleleiter an verschiedenen Musikschulen. Als Dirigent leitete er mehrere Orchester (Kur- und Stadtkapelle Gengenbach, Stadtkapelle Leonberg, Musikverein Onstmettingen, Großes Blasorchester Albstadt e.V.). Von 1990 bis 2013 war er Lehrer für Blechblasinstrumente und Ensembleleiter der Swingphonic Big Band an der Musik- und Kunstschule Albstadt.

Als Musikdirektor der Stadt Albstadt/Musikvereins Onstmettingen realisierte Günter Flumm in diesen Jahren mehrere innovative Projekte, wie „4 Elemente“, „Musikfabrik“, „Begegnungen“, „Carmina Burana“ und zuletzt 2010 eine „Spanische Nacht – Picasso mit allen Sinnen“. Unter Flumms Leitung sowie der Integration unterschiedlichster Kooperationspartner wie z.B. Menschen mit Behinderung und Zusammenführung verschiedenster künstlerischer Sparten, wie Kunst, Literatur und Tanz, entwickelte Flumm Konzertformate, die sich durch große Originalität auszeichnen.

Seit 30 Jahren arbeitet er mit verschiedenen Big Bands und namhaften Musikern zusammen.

2012 übernahm Günter Flumm die musikalische Leitung der Wüste Welle Big Band Tübingen.

Günter Flumm übernimmt am 1. September 2013 die Leitung der Musikschule.

Christoph Braun

Trompete, Flügelhorn

Die Einsatzmöglichkeiten der Trompete sind sehr vielfältig, das ist schön und gleichzeitig besonders, da wir nahezu in jeder Stilistik mitwirken können. Deshalb passe ich mein Unterrichtskonzept an die persönlichen Bedürfnisse, Interessen und das Entwicklungsstadium an. Wer sich darüber hinaus explizit für Jazz und Improvisation interessiert, findet bei mir die Möglichkeit, um sich auszuprobieren oder weiterzuentwickeln. Grundlegend in der Zeit des Unterrichts ist für mich, die gemeinsame Freude an der Musik, sowie der Versuch, an dieser als individuelle Persönlichkeit und Instrumentalist/in zu wachsen. Hierbei lege ich Wert auf die Technik, da sie uns freies Musizieren ermöglicht, besonders auch auf Sound, da dieser Entscheidend ist für den jeweiligen Gesamtklang im individuellen musikalischen Aktionsrahmen. Schlussendlich steht jedoch immer die Freude am Musikmachen an erster Stelle. Hierbei agiere ich musikalisch sehr flexibel und motiviert, um jeden Menschen individuell da zu fördern, wo seine musikalische Neugierde liegt.

Berthold Guggenberger

Violine, Bratsche

Kristin Geisler

Klavier, Keyboard, Born to sing

Volker Held

Gitarre, E-Bass, Kontrabass

Carolina Hernández

Querflöte, Blockflöte

Carolina Hernández stammt aus Pamplona in Kolumbien. Sie erfuhr früh eine intensive musikalische Förderung und begann bereits im Alter von 6 Jahren ihre Ausbildung in der örtlichen Musikschule Fundación Batuta Pamplona. Sie erinnert sich, dass es von Anfang an ihr erklärtes Ziel gewesen sei, ein möglichst hohes musikalisches Niveau als Flötistin zu erreichen. 

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen motivierten Sie 2005 ein Musikstudium am renommierten Conservatorio de Música de la Universidad Nacional de Colombia in Bogotá aufzunehmen – es folgten weitere erste Preise in den wichtigsten Wettbewerben ihres Heimatlandes sowie mehrere Auslandsaufenthalte mit verschiedenen bedeutenden Jugend- und Kulturorchestern Südamerikas. Seit einigen Jahren widmet sich Carolina Hernández in besonderer Weise dem solistischen sowie kammermusikalischen Repertoire ihres Instruments und konzertiert regelmäßig mit ihren beiden Ensembles, dem Duo Tonada und dem juval musikensemble. Im Februar 2015 schloss sie den künstlerischen Masterstudiengang bei Prof. Sebastian Wittiber an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main mit sehr guter Leistung ab und steht gerade vor dem erfolgreichen Abschluss des instrumentalpädagogischen Masterstudiengangs an gleicher Stelle, der ihr besonders am Herzen liegt.

In ihrer täglichen Arbeit als Flötenpädagogin ist es Carolina Hernández ein besonderes Anliegen, jeden Lernenden auf Grund seiner Einzigartigkeit individuell zu fördern. Ihrer Überzeugung nach hat der instrumentale Einzelunterricht einen unschätzbaren Wert für jede kindliche Entwicklung. Wo sonst, kann eine Person, die nicht dem familiären Kreis angehört, dem Kind wöchentlich seine uneingeschränkter Aufmerksamkeit widmen. Die Vermittlung der Fähigkeit, Klänge in Musik zu verwandeln, bedeutet ihr, größtmögliche Freude am Flötenspiel zu entwicklen. So werden jede Unterrichtsstunde die für den Einzelnen geeignetsten Methoden gesucht und Schritt für Schritt neue Ziele entwickelt.

Inna Tashkalova

Klavier

Alfred Ruth

Schlagzeug, Percussion

Ausbildung / Studium

  • Studium Musikhochschule Stuttgart

Beruflicher Werdegang

  • seit 1988 Dozent für Schlagzeug an der Pädagogischen Hochschule Gmünd
  • seit 1992 Schlagzeuglehrer in Bopfingen
  • seit 2014 Schlagzeuglehrer in Steinheim am Albuch

Wilfried Lang

Klarinette, Klavier, Keyboard, Kirchenorgel, Blockflöte, Vokal-Ensemble

Werdegang
Studium an der Berufsfachschule für Musik in Kronach und an der Hochschule für kath. Kirchenmusik in Regensburg; 1990 Diplomprüfung an der Hochschule für Musik und Theater in München. Zehn Jahre hauptamtlicher Kirchenmusiker; derzeit tätig als Musiklehrer, Stimmbildner und Dirigent.

Wilfried Lang unterrichtet seit 2005 an der Musikschule Steinheim am Albuch.

Thilo Schimmele

klass. Gitarre, E-Gitarre

Ausbildung / Studium

  • Klassische Gitarre bei Anthony Glise, Jazzgitarrenkurse bei Jody Foster, Frank Haunschild etc.

Beruflicher Werdegang

  • Gründer Jazzmission Schwäbisch Gmünd
  • Gitarrenlehrer an der Musikschule Steinheim am Albuch und Waldstetten seit 1995
  • Gitarrist in diversen Jazzensembles und Musicals

Steffen Hehrer

E-Gitarre

Beruflicher Werdegang

  • Jahrgang 1981
  • 4 Jahre Gitarrenunterricht bei Willy Geyer
  • 5 Jahre Klavierunterricht
  • 10 Jahre Trompetenunterricht
  • Besuch der Jazz- und Rockschule Freiburg (Gitarrenunterricht bei Roland Pfeiffer; Theorie und Gehörbildung bei Frank Haunschild)
  • Ausbildung an der A-Team-Music-Academy bei Abi von Reininghaus
  • Seit 2003 Lehrtätigkeit an der Musikschule Gerstetten und Steinheim am Albuch
  • Mitwirkung in verschiedenen Bandformationen (Twain, Henry, Night of Music, JUMP)
  • diverse Konzertreisen

Martina Gerny

Klavier, Blockflöte

Ausbildung / Studium

  • 1983 – 1987 Studium in Augsburg Klavier bei Herrn Günter Preuschoff und Querflöte bei Frau Deutschländer

Beruflicher Werdegang

  • seit März 1987 an der Musikschule Steinheim tätig

Ina Krauß-Pfleghaar

Violoncello

Ausbildung / Studium

  • Studien in Trossingen und Los Angeles mit den Abschlüssen Diplommusikschullehrerin und Orchesterreife

beruflicher Werdegang

  • Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Crailsheim
  • Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Steinheim am Albuch seit 2001
  • Konzerttätigkeit im Planorbis-Quartett,  Audite-Nova-Ensemble,  Juon-Trio

Frank Schmitt

Gitarre

Ausbildung / Studium

  • Gitarrenlehrerausbildung im Peter Cornelius Konservatorium in Mainz
  • Künstlerische Reifeprüfung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover
  • Studium „Alte Musik“ im Fach „Historische Zupfinstrumente“ an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und an der Hochschule für Musik in Trossingen

Beruflicher Werdegang

  • Ehemaliger Gitarrenlehrer am Peter Cornelius Konservatorium in Mainz, an den Musikschulen Herbrechtingen, Lorch und Waldstetten
  • Zur Zeit als Gitarrenlehrer tätig in den Musikschulen Steinheim und Gerstetten
  • Konzertiert mit Laute und Theorbe als Solist, als Mitglied in verschiedenen Ensembles der „Alten Musik“ und als freier Begleiter.
  • weiterhin tätig als Portrait-, Event- und Architekturfotograf. Zur Homepage

Eberhard Budziat

Posaune, Tuba, Tenorhorn, Big Band

Geboren am 10. September 1961 in Zell am Neckar. Nach ersten musikalischen Erfahrungen beim Musikverein Liebersbronn und in örtlichen Tanzbands wuchs der Wunsch nach einem Musikstudium in den USA, das er 1994 mit dem Bachelor in Jazzperformance an der renommierten University of North Texas in Denton abschloss.

Ab 1994 Produktionen und Mitarbeit
NDR-Bigband, WDR-Bigband, SWR-Bigband, Thilo Wolf Bigband, Hazy Osterwald, Hugo Strasser, Marianne &Michael, ….

Mitarbeit an Musicalproduktionen
Miss Saigon, Die Schöne und das Biest, Tanz der Vampire, 42nd Street, Elisabeth, Drei Musketiere, Wicket, Rebecca, Ich war noch niemals in New York, Sister Act, Chicago, Cabaret, Hair, Bonnie und Clyde, Happy End, Cats,

Aufgrund seiner stilistischen Offenheit hat sich im Lauf der Jahre ein enorm breites Tätigkeitsfeld ergeben.  

Aktuelle eigene Projekte als Leader

  • Eberhard Budziat Bigband feat. The stuttgart jazz scene
  • The Swing Thing
  • Trio Blastonal
  • Ensemble Querton
  • SchiBu Wohnzimmer Jazz
  • Quartett (Genealogy)

Eberhard Budziat ist in folgenden kreativen Formationen als Musiker sowie auch kompositorisch involviert. 

  • Vincent Klink und das Brass On Strings Orchestra
  • Slavko Benic Orkestr
  • Stuttgarter Saloniker
  • Orchester der Kulturen
  • Ensemble@large
  • Jazz Factory Orchestra
  • Munich Association Bigband
  • Sunday Night Orchetra Nürnberg
  • HPOckert Bigband
  • Tobias Becker Bigband

Danuta Debski

Gesang

Ausbildung / Studium

  • Berufsfachschule – Hauptfach klassische Gitarre
  • Fachakademie / Konservatorium – Hauptfach klassische Gitarre
  • Fachakademie / Konservatorium _ Hauptfach Gesang Künstlerische Reife
  • Meisterkurse International

Beruflicher Werdegang

  • Internationale Tätigkeit als Opern- (erstes Fach), Konzert-, Oratorien- und Lied-Sängerin
  • Meisterkurse u.a. in China
  • MS Gundelfingen Gründung und Aufbau
  • MS Giengen Gründung und Aufbau der Gesangsklasse
  • MS Günzburg Gründung und Aufbau der Gesangsklasse
  • Schüler erste Preisträger bei Jugend musiziert auf regionaler-, Landes- und Bundesebene

Annette Elsenhans

Musikalische Früherziehung, Musikgarten

Ausbildung / Studium

  • Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin in Herbrechtingen
  • Ausbildung zur Musikgartenlehrkraft in Mainz
  • Musikalische Früherziehung Zertifizierung in Köln und Mainz
  • Diverse Fort- und Weiterbildungen zum Thema Tanz, Rhythmik, Gesang und vieles mehr

Beruflicher Werdegang

  • Kindergartenleitung in Söhnstetten
  • seit März 2010 in der Musikschule Steinheim am Albuch

Infobereiche

Highlights

Musikalische Früherziehung

Durch den kreativen Umgang mit Musik (experimentieren, erforschen, improvisieren etc.) erleben die Kinder Freude an Musik, Klang, der eigenen Stimme und am Instrument. In vielfältigen Angeboten (Klanggeschichten, Bewegungstänze etc.) lernen die Kinder Musik als Ausdrucksmittel kennen.

Musikalische Früherziehung für Kleinkinder

Bereits ab 9 Monaten können Sie Ihre Kinder in unsere Musikschule anmelden. Auf spielerische Art und Weise führen wir die Kleinkinder in Eltern-Kind Gruppen/Kursen an das Thema heran.